17 September 2011

Mit der Änderung in der entsprechenden Verordnung des Präsidiums für religiöse Angelegenheiten wurde die Altersgrenze für die Fortsetzung der Koran-Kurse aufgehoben. So durften die Koran-Kurse je nach Erlaubnis der Eltern der Kinder weitergeführt werden.