15 Juni 2009

Die Gefangenen und ihre Besucher durften in ihrer Muttersprache sprechen.